© Copyright 2018 Morgan Smith – Baritone. All Rights Reserved.

Brundibar, Krása, Naxos Records, 2006

Camp Songs, Schoenfield, Naxos Records, 2008

Frau Margot, Pasatieri & Corsaro, Albany Records, 2007

For a Look of a Touch, Heggie & Scheer, Naxos Records, 2008

Moby-Dick (DVD), Heggie & Scheer, San Francisco Opera, 2013

Moby-Dick: 2010 World Premiere Excerpts, Heggie & Scheer, Dallas Opera, 2010

Out of Darkness, Heggie & Scheer, Naxos Records, 2014

Passion, Heggie & Scheer, San Francisco Gay Men’s Chorus, 2015

The Creation, Haydn, Bellevue Presbyterian, 2010

BIOGRAFIE

Der amerikanische Bariton Morgan Smith ist einer der begehrtesten Sänger des modernen Opernrepertoires der Welt. Bekannt für seine dramatischen Darstellungen und die Kraft und Schönheit seiner Stimme, hat Herr Smith 12 Rollen in Weltpremieren gesungen, einschließlich den Starbuck in Jake Heggie's gefeierten Moby-Dick.

Geboren in White Plains, New York, machte Morgan Smith seine Ausbildung am Columbia College und am Mannes College of Music in New York City. Er gab sein Operndebüt in 2001 an der Seattle Opera. Auftritte an der San Francisco Opera, Los Angeles Opera, Operá de Montréal, San Diego Opera, Vancouver Opera, Seattle Opera, Houston Grand Opera, Dallas Opera, Cincinnati Opera, Arizona Opera, Fort Worth Opera, Florida Grand Opera folgten. Mit 12 Jahren fing er an, Deutsch zu lernen, und in Deutschland wohnte er von 2009-2013. Er debütierte in Europa als Marcello in La bohème an der Berliner Staatsoper in 2011. Ensemblemitglied war er an der Oper Leipzig 2009 - 12; dort hat er den Figaro in Il Barbiere di Siviglia, den Billy in Der Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, den Papageno in Die Zauberflöte, Dr. Falke in Die Fledermaus, Leandre in die Liebe zu den drei Orangen, Whitelaw Savory in One Touch of Venus, den Marcello in La bohème und den Guglielmo in Così fan tutte gesungen. Ab 2012 / 13 ist er freischaffend tätig. 2016/17 war er zu Gast an der Oper Leipzig als Marcello in La bohème.

Herr Smith hat zusammen mit Dirigenten wie Jaap van Zweden, Donald Runnicles, Itzhak Perlman, James Conlon, Ulf Schirmer, Christopher Allen, Robert Spano, Markus Stenz, Jacques LaCombe, Andreas Stöhr, Gerard Schwarz, Matthew Halls, Patrick Summers, Eduardo Mueller, Andrés Orozco-Estrada, Sebastian Lang-Lessing, Joseph Colaneri, George Manahan, Ramón Tebar, Jack Everly, William Lacey, und Ken Masur gearbeitet.

Morgan Smith und seine Frau leben mit ihren Kindern in Cincinnati.

Gad Beck, dargestellt von Kip Niven, ist ein alter Mann geworden und erinnert sich an die Zeit, als er die Nächte mit Manfred verbrachte. Wild und frei seien sie damals durch das goldene Berlin gezogen. Doch dann wurde alles anders. Durch die Nazis veränderte sich auch für Homosexuelle alles. Ein Blick oder eine Berührung reichten von nun an aus, um verhaftet und deportiert zu werden. Beck hatte im letzten Moment versucht, in einer Uniform der Hitlerjugend seinen Freund vor der Deportation zu retten – doch vergebens.

Manfred (Morgan Smith) und seine Familie werden verhaftet und im Jahr 1943 in Auschwitz ermordet. 

Kein Zweifel, Herman Melvilles Roman ‘Moby-Dick’ taugt vorzüglich als Opernstoff. Jake Heggie beweist es mit dieser textlich von Gene Scheer betreuten Adaptation, die in packenden Chorszenen, Monologen, Duetten und Ensembles das Verbissene in Captain Ahabs Haltung überaus deutlich werden lässt. 

"...Es sind Passagen, die mit ihrem insistierenden Gesang gewaltig unter die Haut gehen, besonders wenn Solist Morgan Smith als Manfred sein Lamento über verlorene Liebe und verlorene Zeit darüber setzt. Was Mr. Smith mit kernigen Baritontönen tut, die Überwältigungspotenzial haben."

Please reload

Opernrollen in Deutschland

La bohème it Marcello, Oper Leipzig (C:Lacey, D:Konwitschny), 2016

Così fan tutte de Guglielmo, Oper Leipzig (C:Bramall, D:Konwitschny), 2013

La bohème it Marcello, Oper Leipzig (C:Lacey, D:Konwitschny), 2013

Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny, Bill,  Oper Leipzig (C:Lacey, D:Polenske), 2012/2013

Il barbiere di Siviglia it Figaro, Oper Leipzig (C:Bramall / Lacey, D:Guth), 2012/2013

Die Zauberflöte Papageno Oper Leipzig (C:Lacey / Foremny / Milev, D:Nürnberger), 2012/2013

Die Liebe zu den drei Orangen, Leander, 2010

Presse in Deutschland